Okklusionsschienen –

Alles in die richtige Position

Unsere Therapie beruht auf einer Entspannung und Korrektur von Muskulatur, Gelenken und nervaler Steuerung durch eine sogenannte Okklusionsschiene oder der Korrektur von schadhaften Zahnersatz. Mit diesen Maßnahmen erzielen wir in der Regel sehr gute Erfolge – sofern Sie als Patient aktiv mitarbeiten und die Schiene regelmäßig tragen, bzw. unsere Empfehlungen konsequent umsetzen. Dann können sich Ihre Beschwerden im optimalen Fall schon nach Tagen oder wenigen Wochen reduzieren. Auch bei Ohrgeräuschen, wenn ein rascher Behandlungsbeginn erfolgt. Das sagt sogar die Tinnitus-Liga.

Was unsere Okklusionsschienen alles können? Sie helfen, Fehlbisse zu beheben, einen korrekten Zahnschluss zu initiieren und die Kiefergelenke zu entlasten. Darauf weist auch schon der Name hin: Als Okklusion (Verschließung) bezeichnet man in der Zahnmedizin den Kontakt zwischen den Zähnen des Ober- und Unterkiefers.

Das Schienendesign wird übrigens von uns selbst entwickelt und computergestützt (per CAD/CAM) aus dünnen Acrylat gefertigt. So bieten die Schienen höchsten Tragekomfort und Sie können damit gut sprechen und auch essen.

Ganzheitlich behandeln – der Blick über den Tellerrand

Das Tragen der Schiene führt beim Vorliegen einer CMD zu einer Besserung Ihrer Beschwerden. Bei stärkeren Fehlbissen sind jedoch weitere störende Einflüsse für Fehlbelastungen verantwortlich. Das können z. B. hoch gewachsene oder fehlende Zähne, Wirbelsäulenblockaden und Beckenschiefstand, aber auch Stress oder Zähneknirschen sein. In all diesen und vielen weiteren Fällen ist eine entsprechende Behandlung erforderlich, um die ursprüngliche Funktionsfähigkeit und Statik wiederherzustellen.

Ganzheitliche Behandlung

Funktionsanalyse 1

Ganzheitlich bedeutet für uns, dass wir die Erkenntnisse der Manuellen Medizin nutzen, um absteigende und aufsteigende Verkettungen im Körper zu erkennen.

Manuelle Medizin

Funktionsanalyse 2

Kiefergelenke können eine Dysfunktion entlang der Wirbelsäule auslösen. Aber auch eine Funktionsstörung in entgegengesetzter Richtung ist möglich.

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Bitte laden Sie unser Anmeldeformular herunter und schicken Sie uns diesen zu, entweder per Fax, per Post oder per E-Mail. Nach Eingang Ihres Anmeldeformulars melden wir uns bei Ihnen, um einen Untersuchungstermin zu vereinbaren.

Zum Anmelde-Formular

Untersuchungen

und Behandlungen

Dr. Harders arbeitet deshalb stets ganzheitlich und führt je nach Gesamtbild u. a. folgende Untersuchungen und Behandlungen durch:

  • zahnärztliche Funktionsanalyse
  • manuelle Strukturanalyse
  • instrumentelle Funktionsanalyse
  • manualmedizinische und osteopathische Untersuchung und Behandlung
  • Anwendung der Applied Kinesiologie zur Diagnose von strukturellen, biochemischen und psychologischen Faktoren
  • Anwendung von Mund-, Ohr- und Körperakupunktur